Die Geburt meiner Tochter

Hier darf ich euch nun Bilder aus den eigenen vier Wänden präsentieren. Am 8. Oktober wurde unsere zweite Tochter geboren. Die meisten Bilder sind von meinem Mann, der von mir noch einen intensiven Geburtsfotografie Crashkurs bekam.
Die Geburt ging flott voran, und morgens um halb 10 war nach 3,5 Stunden unsere Tochter geboren. Die große Schwester verfolgte das Geschehen gebannt und redet heute noch ganz aufgeregt davon.

Außerdem wollte ich für meine Geburt das externe Blitzgerät ausprobieren, denn eigentlich war ich immer Gegner des aggressiven Blitzens während der Geburt. Ich möchte weder die werdende Mama noch das Baby in ihrer wichtigen und heiligen Arbeit stören. Dennoch ist mein Ziel natürlich das bestmögliche Bild festzuhalten. Ohne Hilfslicht klappt das dann meist nicht, und das empfand ich als Fotografin oft genug als störend, ganz besonders natürlich für das frisch geborene Baby. Meine Kunden sollen nun aber auch nicht als Versuchsobjekt dienen, und so war ich sehr gespannt wie das für mich und das frisch geschlüpfte Baby werden würde.
Wie zu erwarten waren auch bei uns die Lichtverhältnisse miserabel (Geburt im fensterlosen Bad, anschließendes Kuscheln im abgedunkelten Schlafzimmer). Das Blitzlicht war auf mildester Stufe eingestellt und stets an die Decke gerichtet, direktes Licht traf also weder mich während der Wehenarbeit noch unsere frisch geborene Tochter. Ich fühlte mich nicht gestört, unsere Tochter zeigte sich auch unbeeindruckt und bin mit den Bildern sehr zufrieden.
Ich kann es wirklich empfehlen, es ist nicht mehr als ein sanftes Ausleuchten des Raumes, und der qualitative Unterschied ist gravierend.
Aber hier nun zur eigentlichen Magie:

Aufmerksame Beobachterin & werdende große Schwester
Aufmerksame Beobachterin & werdende große Schwester

_DSC5298ww Kopie

_DSC5317w

_DSC5334w Kopie

Das erste Kuscheln mit Papa
Plazenta auf Kräutersalz 24 Stunden nach der Geburt
Plazenta auf Kräutersalz 24 Stunden nach der Geburt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.